Leitungsmitarbeit (m, w, d) für Freien Träger BEWSB in Schöneberg gesucht

Die API gGmbH ist ein kleiner Träger und Teil eines größeren Trägerverbundes (urban FAB gGmbH). Wir verbinden eine familienähnliche Struktur und den offenen Austausch untereinander mit moderner, digitaler Vernetzung und einer breit gefächerten Arbeitsweise innerhalb klarer Rahmenbedingungen. Das bislang 3köpfige Leitungsteam sorgt dafür, dass die Bezugsbegleitungen vor Ort ihre Aufgaben vorrangig auf Inhaltliches ausrichten können und dennoch die administrativen Vorgaben der Eingliederungshilfe eingehalten werden. Hier suchen wir ab Anfang 2023 Verstärkung, die bereits versiert ist hinsichtlich der Eingliederungshilfe im Erwachsenenbereich in Berlin oder sogar in Tempelhof-Schöneberg. längerfristig beeinträchtigten Teilhabefähigkeit als Individuen mit einer ganz eigenen Lebensgeschichte.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Umsetzung BTHG und Mitgestaltung Eingliederungshilfe/ Betreutes Einzelwohnen
  • Vertretung des Trägers in den bezirklichen Gremien und Steuerungsrunden
  • Organisation von Vertretungen und flankierende Mitarbeit in der Bezugsbegleitung
  • Verantwortung für die organisatorischen und inhaltlichen Prozesse der Einrichtung Beratung und Unterstützung der Klient:innen, bei Engpässen Vertretungseinsätze in der Bezugsbegleitung
  • Förderung der Teilhabe psychisch behinderter Menschen
  • Koordination und Auswertung der Hilfeprozesse und Bearbeitung des BBRP bzw. der Nachfolgeinstrumente (TIB, ZLP)
  • Einarbeitung neuer Mitarbeitender
  • Terminplanung, Überblick über Fristen, Berichtswesen und Dokumentationen
  • Bürotätigkeiten und Abrechnungswesen
Wir erwarten:

  • die Bereitschaft, sich dieser besonders anspruchsvollen Aufgabe im Team zu stellen
  • Engagement und Pragmatismus,
  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Psychologie oder einer vergleichbaren Qualifikation,
  • souveränes und repräsentatives Auftreten, Warmherzigkeit, Überzeugungskraft und Authentizität
  • zuverlässige Fähigkeit zur Selbststrukturierung
  • Erfahrung in der Begleitung psychisch beeinträchtigter Menschen
  • fundierte Kenntnisse in der gemeindepsychiatrischen Organisationsstruktur der Eingliederungshilfe (SGB IX, früher SGB XII)
  • Sichere PC-Kenntnisse, Microsoft Office und EDV-gestützte Dokumentationssysteme,
  • Lebenserfahrung (40-50) Jahre
Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und ausbaufähige Aufgabe in einem stabilen Leitungsteam
  • Humor – ganz besonders wenn es stressig wird
  • Fehlerkultur – keine muss alles können und wissen
  • ausführliche und geduldige Einarbeitung
  • externe Einzel-Supervision
  • übertarifliche Bezahlung
  • Sondervergütungen
  • 6 Wochen Urlaub
  • 25 Wochenstunden mit optionaler Aufstockung
Kontakt:

aussagekräftige Bewerbungen mit Lichtbild (gern ein Schnappschuss, von dem Sie denken, dass er Sie realistisch abbildet) per Mail an mail(at)api-bew.de